80. Etappe Eceabat/Çanakkale – Keşan

31. Oktober 2021 | Etappen, Eurasientour, Türkei Etappen

80. Etappe Eceabat/Çanakkale – Keşan

18° – 109 Km – 1 Stunde 25 Minuten – 0 Liter Diesel – 0 Franken

Wir lassen Çanakkale aus und fahren direkt nach Keşan, die letzte grössere Stadt vor dem Grenzübertritt. Es scheint so, dass Griechenland teilweise Impfungzertifikate nicht akzeptiert und deshalb entscheiden uns, zusätzlich einen PCR-Test mitzubringen. In der Türkei werden solche Test nur in den staatlichen Spitälern angeboten, also fahren wir zum Keşan-Hospital und stehen dort mit zahlreichen anderen Personen an. Es ist etwas kompliziert, da hier niemand so richtig englisch spricht (ausser ein paar andere Patienten und ein Sicherheitsmann – die uns aber alle freundlich unterstützen) und es anscheinend nicht üblich ist, dass Tourist*innen hier für PCR-Tests vorbeikommen. Um 14 Uhr sind unsere Tests gemacht und auf dem Weg ins hausinterne Labor. Wir sollen am Abend nochmals kommen, dann würden wir die Resultate erhalten – heisst es. Am Abend – wir parken vor dem Spital, essen zu Abend, schauen einen Film und machen es uns gemütlich – ist dann vorerst leider nur das Resultat von Marco da – das von Bettina scheint irgendwie verschwunden zu sein. Nach längerem Hin und Her erkundigt sich die Dame am Schalter dann im Labor und der Test wird gesucht und gefunden – das Resultat sei aber erst um 23.30 Uhr da, wir sollen dann nochmals kommen. Ok, also machen wir es uns weiter gemütlich auf dem Parkplatz, schauen noch eine Netflixserie und um halb zwölf stehen wir dann am Notfallschalter an – kommen uns etwas blöd vor, denn es gibt hier sichtlich dringendere Fälle als wir – und erhalten dann aber das zweite Resultat ohne Weiteres. Beide negativ, tip top. Wir fahren noch ca. 10 Minuten bis zum Ufer des Sees und verbringen da eine kurze aber ruhige Nacht.

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.