10. Etappe Svencelè – Nida Kurische Nehrung

21. Juni 2021 | Baltikum Etappen, Etappen, Uncategorized

10. Etappe Svencelè – Nida Kurische Nehrung

32° – 84 km – 2 Stunden – 0 l Diesel – 0 Euro – 1x Opelgarage Klaipeda – 1x Fährenfahrt

Wir fahren heute auf die Kurische Nehrung nach Nida, das eigentlich vis à vis von unserem letzten Stellplatz liegt. Über Klaipeda – wo wir einen kurzen Stop beim Opel-Händler einlegen, weil wir ein komisches Geräusch hören, wenn wir über eine Bodenwelle fahren – gehts dann mit der kleinen Autofähre rüber auf die Kurische Nehrung, die eine Insel ist und nicht über den Landweg erreichbar ist. Nida ist die letzte Ortschaft, vor der Grenze zur russischen Enklave auf der Insel und da wir uns etwas verfahren, stehen wir doch tatsächlich plötzlich vor dieser Grenze – respektive vor einem dicken fetten Verbotsschild. Die Grenze ist also auch hier zu und es gibt kein Reinkommen. Aber unser Ziel war ja erstmal auch nur Nida und wir finden den Campingplatz dann doch noch – er ist übrigens rund um einen Tennisplatz angelegt – ein Zufall, dass wir grad diesen Camping ausgesucht haben?

0 Kommentare
Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.